Fauchende Freunde!

Fauchende Freunde

Im ersten Moment wirkt die Madagaskar-Fauchschabe vielleicht auf manche gruselig, das hat die Schüler und Schülerinnen der sechsten Klassen im Nawi-Lab nicht davon abgehalten, diese interessante Spezies genau zu beobachten und sogar auf die Hand zu setzen. Nach einer allgemeinen Untersuchung und Beschreibung der Tiere folgte die individuelle Entwicklung von Hypothesen, wie die Madagaskar-Fauchschabe ihren typischen Zischlaut erzeugt. Im Anschluss wurden die Ideen präsentiert und die tatsächliche Lauterzeugung der Insekten über das Tracheensystem genau erklärt.

Grundsätzlich ist die Fähigkeit, Geräusche zu erzeugen auf zwei Tiergruppen beschränkt: Arthropoden (dazu zählen Insekte, Spinnen- und Krebstiere) und Wirbeltiere (Fische, Reptilien, Amphibien, Vögel und Säugetiere) können akustische Signale produzieren. Die Mechanismen sind vielfältig und reichen von der Muskelbewegung eines Körperteils, bis hin zur Entwicklung eigener Organe, dem Klatschen und Trommeln und der Stridulation durch zwei gegeneinander bewegte Körperteile.

 

Mag. Caroline Neudecker