Schüler des Filmteams in Wien!

Zwei Schüler des Filmteams aus den 8. Klassen bekamen am 9. Dezember die Möglichkeit für einen Tag nach Wien zu fahren und dort verschiedene Gebäude und Museen zum Thema Filmschnitt zu besichtigen. Los ging es schon um kurz vor halb neun am Salzburger Hauptbahnhof, von wo die zwei mit Frau Kriechbaum mit dem Zug nach Wien starteten. Nach einer langen, aber dennoch lustigen und schönen Fahrt in die Hauptstadt Österreichs besichtigten Lukas, Jonas und Frau Kriechbaum als erstes die Filmakademie, wo sie exklusive Einblicke in die Tonstudios bekamen. Ein ehemaliger Absolvent der Akademie gab den Dreien sogar eine Führung durchs Gebäude und konnte nebenbei auch gute Tipps zum professionellen Filmen geben. Nach einer stärkenden Mittagspause ging es für die Drei zur UNO-City (eines der Amtszentren für internationale Organisationen), was für beide das Highlight des Tages war. Denn, nachdem die drei die Security Checks gut überstanden hatten, erfuhren sie nicht nur einiges zur aktuellen Weltraum- und Atomforschung, Lukas konnte nebenbei auch spannende Informationen für seine VWA mitnehmen. Nach einer Stärkung am Christkindlmarkt mit Punsch und Keksen ging es für die drei am Abend dann wieder mit der Westbahn nach Salzburg. Auf die Frage, ob die zwei Jungs die Reise wieder machen würden, kam ein Daumen nach oben zurück.